Floristenverband > Aktuell > Nachrichtenarchiv

Archiv November 2012

Impressionen der Adventsausstellung bei Landgard

2012-11-20 09:53 von Redaktion

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000812.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000827.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000849.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000858.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000868.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000875.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000884.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000902.jpg

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/Landgard Adventsdemo/P1000911.jpg

 

 

 

tl_files/Fotos NEU BY/Illustration/Trennlinie_Webseite_Aktuell.PNG

Vor 20 Jahren aufgeblüht

2012-11-12 07:44 von Redaktion

Das Rosenschloss Schlachtegg feierte Geburtstag

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/20 Jahre/1DX_10119.JPG
(von links) Barbara Storb, Christian Hauser, Michael Rhein, Heinz Czeiler, Erni Salzinger-Nuener, Monika Brandl, Angelika Badewitz, Walter Stummhöfer, Florian Hiedl
 
 

20 Jahre ist es her, da endete für unser Gundelfinger Schloss Schlachtegg der lange Dornröschenschlaf und die Königin der Blumen begann zu blühen, im heutigen Rosenschloss.

Wachgeküsst wurde es damals nicht, wie im Märchen, von einem Prinz, sondern von den Floristen der Fachverbände Bayern und Baden-Württemberg. Viel ist seitdem im Süddeutschen Bildungszentrum passiert. Das einst baufällige Schloss hat sich zu einem wahren Prachtstück herausgeputzt. Unzählige Floristen vertieften in zahllosen Seminaren ihr Handwerk, tausende Besucher kamen, um ihre Kunstwerke zu sehen.

Das war es uns wert zu feiern“, so Barbara Storb, Geschäftsführerin des Landesverbandes Bayern im Fachverband Deutscher Floristen, die das Schloss seinerzeit mit wachgeküsst hat.

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/20 Jahre/1DX_10006.JPG

 

Eine Seifenblase aber, die sei doch geplatzt. „Für mein Leben gerne hätte ich heute mit den Landesverbänden Bayern und Baden-Württemberg gefeiert“, kommentierte sie den Auszug unserer ehemaligen Partner zum Ende des Jahres 2010. Lange haben wir deswegen überlegt, ob man das Jubiläum überhaupt feiern solle. Dann hat sich unser Team schließlich für eine Feier entschieden. Und damit auch eine Gelegenheit geschaffen, all jenen Danke zu sagen, die dazu beigetragen hätten, dass aus einem alten, baufälligen Schloss und einer, wie Storb sagte, „verrückten Idee“ ein modernes Bildungszentrum wurde.

Ein Bildungszentrum, das nach den Worten unserer neuen Präsidentin, Erni Salzinger-Nuener, heute wichtiger ist denn je. Besonders in Krisenzeiten sollte man intensiv in sich selbst, in das eigene Wissen, die eigene Fachkompetenz investieren. Trotz der jüngsten Umbrüche ist sie sich deshalb sicher, dass das Bildungszentrum auch in den kommenden Jahren einen guten Weg nimmt. Dabei gelte es aber auch, neue Wege auszuloten, vielleicht auch neue Partner zu finden.„Wir dürfen hier nicht stehen bleiben.“ Ein Motto, dass im Rosenschloss seit jeher beherzigt worden ist, wie Stadtpfarrer Johannes Schaufler unserem Team bescheinigte. „Anfangen kann jeder, durchhalten wenige“, habe Adolf Kolping einmal gesagt.

 

Unsere Floristen im Rosenschloss haben durchgehalten und ihre Visionen über Jahre hinweg verwirklicht. „So viel Schönes, vordenkerhaftes, das es erst in der nächsten Saison im Laden gibt, sieht man hier. Hier geschieht Zukunft, die Wirklichkeit wird“, lobte Schaufler. Ebenso wie Gerhard Evers, der das Projekt von Beginn an begleitet hat.

 

 tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/20 Jahre/1DX_10064_DxO.jpg

 

Vor 20 Jahren hat es im bayerischen Landesverband heftigste Debatten gegeben, ob ein solches Zentrum überhaupt notwendig sei. „Aber in unserem Beruf ist Ausbildung das A und O. Da ist so ein Zentrum Gold wert.“

Gold wert, das war und ist unser Engagement auch für Gundelfingens Bürgermeister Franz Kukla. Nicht nur was den baulichen Zustand anbelange, habe das Schloss Schlachtegg gewonnen. Ihm wohne nun auch ein ganz besonderer Zauber inne. Mit Blick auf die jüngsten Turbulenzen wünschte Kukla dem Team alles Gute. „Man kann den Wind nicht ändern, aber man kann seine Segel richtig setzen“, so der Rathauschef beim Festakt, bei dem auch bildlich deutlich wurde, was im Rosenschloss alles entsteht.

 

tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/20 Jahre/1DX_10103_DxO.jpg

 

In einer floristischen Präsentation zeigten die Teilnehmer eines derzeit laufenden Seminars moderne Adventsfloristik und versprühten mit ihren Sträußen, Gestecken und Arrangements einen Hauch von Weihnachten. Und auch von dem in den Reden immer wieder angesprochenen ganz besonderen „Geist“ des Gundelfinger Bildungszentrums.

 

                                         tl_files/Fotos NEU BY/Aktuell/20 Jahre/1DX_10190_DxO.jpg
Erni Salzinger-Nuener (Präsidentin FDF LV Bayern) und Herr Puffer (Vizepräsident des BGV)

 

 

 

tl_files/Fotos NEU BY/Illustration/Trennlinie_Webseite_Aktuell.PNG