Floristenverband > Aktuell > Nachrichtenarchiv

Archiv März 2014

Annabella Flaschka Pokal

2014-03-29 13:38 von Redaktion

21. Jugendwettkampf   „Annabella Flaschka Jugendwanderpokal“
Samstag, 29. März 2014 beim Blumengroßmarkt FleuraMetz in Augsburg
des FDF-Bezirksverbandes Schwaben-Mitte

 

Unter Prüfungsbedingungen arbeiteten 9 Teilnehmerinnen aus Schwaben einen „Repräsentativer“ Frühlingsstrauß unter dem Motto „Italienische Wochen – Bella Italia“ und ein Florales Raumobjekt sowie eine Überraschungsarbeit mit italienischen Materialien. 

Vielen Dank an die Sponsoren Fleura Metz Augsburg und Firma HESS Floristenbedarf

1. Platz: Johanna Hell von der Gärtnerei Müller-Kratzer, Buttenwiesen
2. Platz: Laura Zeus von Eliflora, Schwabmünchen
3. Platz Verena Fehrer von Blumen Eichele, Friedberg

Annabella Flaschka 2014Gruppenfoto WA.jpg

 

 

Annabella Flaschka 2014 Siegerfoto F.Kratzer.jpg

von links: Luca Flaschka (Enkelin von Annabella Flaschka), Johanna Hell, Verena Fehrer, Laura Zeus

tl_files/Fotos NEU BY/Illustration/Trennlinie_Webseite_Aktuell.PNG

Heinz Czeiler Cup 2014

2014-03-17 10:00 von Redaktion

Heinz-Czeiler-Cup 2014

 

16 junge Floristinnen und Floristen nahmen am 15. März am Jugendwettkampf unseres FDF Bezirksverbandes München –Oberbayern teil.

Gewinner des Heinz Czeiler Cups wurde Tobias Niefenecker von Florali, München,

vor Sophia Messerer von Blumen Baumeister aus Feldkirchen-Westerham und Marion Hanel von Elsperger-Weiss GbR aus Kolbermoor.

Die Nachwuchsfloristen 1. bis 3. Ausbildungsjahr sowie 1. Gesellenjahr begeisterten die Gäste mit wundervollen floristischen Arbeiten..

 

Aufgaben:
Ein Floraler Hutschmuck
Zeit: 30 min.
Ein Hut soll floral geschmückt werden und von einem selbst mitzubringenden Model getragen werden. Nach der Bewertung durch die Jury wird das Model den Hut dem Publikum präsentieren. Das Model kann weiblich oder männlich sein.

Eine freie Arbeit zum Thema „Rot ist die Liebe
Zeit: 40 min.
Rot ist die Leitfarbe der diesjährigen „Garten München“. Das Werkstück muss transportabel sein und wird im Anschluss bis zur Siegerehrung ausgestellt. Technik, Form und Größe sind freigestellt.

Gebundener Strauß mit passendem Gefäß
Zeit: 30 min.
Der Strauß muss eine Mindesthöhe von 60 cm haben und in einem passenden Gefäß präsentiert werden. Die Straußform ist freigestellt. Strauß und Gefäß werden auf einer Grundfläche von ca. 1m² ausgestellt und verbleiben bis Sonntagabend auf der Messe. Das Gefäß wird gegen Vorlage der Rechnung erstattet bis zu einem maximalen Betrag von 40,00 €.

Heinz Czeiler Cup 2014
Heinz Czeiler Cup 2014
Heinz Czeiler Cup 2014

Ayurveda Pur im Rosenschloss

2014-03-10 10:00 von Redaktion

-AYURVEDA PUR tut gut -

so die Rückmeldung der ersten Gäste im Rosenschloss.

Auch Familie Gomez de Claus, FDF Mitglieder aus Baden-Württemberg, haben den Aufenthalt sehr genossen.

Tenor der Gäste – "wir kommen wieder".

Das freut auch die AYURVEDA Therapeuten Anita Walser und Thomas Köster in der Bildmitte.

Herzliche Einladung auch an alle FDF Mitglieder das aktuelle Willkommensangebot zu nutzen.

 
 Ayurveda Pur